direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Joint Lab Bioelectronics - Forschung

Zellsteuerung mit Dielektrophorese

Lupe

Setzt man biologische Zellen, die in einem wässrigen Medium gelöst sind, einem inhomogenen elektrischen Feld aus, so kann ein elektrisches Dipolmoment induziert und seine Wechselwirkung mit dem Feld hervorgerufen werden.

mehr ...

Metabolit-Monitoring

Lupe

Die Erfassung von kleinen Biomolekülen stellt eine wichtige Aufgabe in der Steuerung von Bioprozessen dar. Trotz dieser Bedeutung wird auch nach Jahrzehnten der Forschung und Entwicklung noch mit Problemen der Reproduzierbarkeit, Sensordrift und der Rezeptorenstabilität gekämpft.

mehr...

 

 

Hochfrequenz Impedanz-Spektroskopie für das Zellmonitoring

Lupe

Impedanzmessungen von Zellsuspension sind eine gut etablierte Methode zur Bestimmung von Zelldichten und ihrer elektrischen Eigenschaften. Es bedarf lediglich eines Parallelplattenkondensators oder einer ähnlichen Anordnung, zwischen deren Elektroden das Zellensemble suspendiert ist.

mehr ...

Biokompatibilität

Korrodierter Bio-Halbleiterkontakt
Lupe

Die Oberflächen von prozessierten Halbleitern sind in Biomilieus meist unbeständig. Insbesondere wässrige Lösungen von Elektrolyten verursachen schnell eine Korrosion von anorganischen Oberflächen wie Si, SiO2, SiON.

mehr...

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe