direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Einführung in die Bioelektronik

Modul: Einführung in die Bioelektronik
Veranstaltungsart
Integrierte Veranstaltung (IV)
LP (ECTS)
9
SWS
3
Prüfung
Portfolioprüfung (benotet)
Modullisten
Biotechnologie (Master), Biologische Chemie (Master)
Freie Wahl
alle verwandten Studiengänge wie Biomedizinische Technik,Chemie, Physik, Elektrotechnik, Mikrosystemtechnik usw.

Vorkenntnisse
Bachelor in Biotechnologie oder verwandten Fachrichtungen

Semester
Sommersemester

Die Vorlesung „Einführung in die Bioelektronik“ findet jedes Sommersemester an der TU Berlin statt. Biotechnologen werden darin mit den Grundlagen der Mikroelektronik vertraut gemacht, was Anwendungsbeispiele aus Biologie und Medizin wie dem Membranpotential [1], EKG [2], Neurostimulation [3]usw. illustrieren. Zusätzlich werden Übungen abgehalten, die die Lösung Internet-basierter Aufgaben und das Erlernen wichtiger Computer-Werkzeuge umfassen. Letztere werden in einer wöchentlich stattfindenden Übungsgruppe trainiert (u.a.CAD [4]). Zum Kursende können die Teilnehmer ein selbst gewähltes bioelektronisches System vorschlagen oder aus der Literatur auswählen, dass sie mit den gelernten Methoden in einer Semesterarbeit nachdesignen und so die gelernten Techniken in einem eigenen Projekt anwenden. → Modulbeschreibung [5]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

Copyright TU Berlin 2008